NORDEN - the nordic arts festival

Nordkap-Twizy-Challenge 2018

7 kWh, 7 Wochen, 7000 km für eine nachhaltige Chance

Otto Schönbach ist e-Aktivist, Idealist und auch etwas wahnsinnig. Seit 2013 versucht er das Thema Nachhaltigkeit/ e-Mobilität in der Gesellschaft voranzutreiben und Menschen von der nötigen Veränderung unserer Gesellschaft zu überzeugen, mit dem Organisieren von Ausfahrten, dem Vernetzen und Mobilisieren von e-Fahrern, dem Verteilen von Informationen und mit Veranstaltungen wie dem weltweit größten Bundestwizytreffen, aber ganz besonders durch außergewöhnliche Aktionen und Rekorde mit seinem Twizy.

Umso verrückter und unvorstellbarer das Projekt, umso größer die Chance Menschen zum Nachdenken zu bewegen! Denn diese können oft schwer mit Argumenten, sondern besser mit Emotion und Freude überzeugt werden als mit trockener Statistik und erhobenem Zeigefinger, so Schönbach.

Und so hat er mit seinem elektrischen Minimobil (das nur 70 km weit kommt und keine Scheiben hat) unter anderem bereits 15 Länder bereist, den französischen Präsidenten auf dem Klimagipfel in Paris besucht, den Passo dello Stelvio erklommen (2800 m) und ist 220 m unter dem Meer gefahren. Und als vorläufigen Höhepunkt hat er als erster Mensch mit einem Twizy den Polarkreis überschritten, um das Nordkap zu erreichen!

Viele besondere Erfahrungen, Erkenntnisse über die Welt, aber auch über sich selbst, haben ihn mehr denn je überzeugt, weiter für diese richtige Sache zu kämpfen.

Nordkap-Twizy-Challenge 2018