NORDEN - the nordic arts festival

Death by Unga Bunga (NOR)

Die norwegische Rockband Death By Unga Bunga feiert mit "So Far So Good So Cool" ihr zehnjähriges Bestehen.

Die ersten Singles des Albums demonstrieren, warum das Konzept "Death By Unga Bunga" so gut funktioniert:
Die Band zehrt von einer unbändigen Spielfreude, der sie in knackigen Gitarrenriffs, cleveren Texten und ausartenden Soli freien Lauf lässt. Live eskaliert das Ganze in einem schwitzigen Tohuwabohu, an das man sich noch lange erinnert. Sänger Sebastian Ulstad Olsen, mit blondem Pottschnitt, Schnauzbart und riesiger Statue, ist nur einer von mehreren auffälligen und sympathischen Charakteren auf der Bühne. Drummer Ole Steiner Nesset steht mit seiner stolz zur Schau getragenen nackten Wampe in nichts nach. Die Riffs sind griffiger, die Texte smarter, die Soli wilder und die Songs schneller, lauter und unterhaltsamer denn je. Der Spaß fängt bei dieser Band bereits beim Namen an, führt sich in Songs, Liveshows und allen Protagonisten fort und findet nach zehn Jahren noch lange kein Ende!

Death by Unga Bunga (NOR)