NORDEN - the nordic arts festival

Florian Hacke

Solo-Show: »Hasenkind, du stinkst«

Florian Hacke erzählt dermaßen witzig aus dem Leben eines Baby- und Kleinkindvaters, dass er damit die größten Erfolge einfährt. Wie schafft er das nur, aus dem babybreiverschmierten Alltag große Kunst zu machen? Mit seinen Geschichten hat er im vergangenen Sommer den ersten NORDEN Slam gewonnen und läuft in diesem Jahr außerhalb der Konkurrenz in einer Solo-Show.

 

Wer verdient denn jetzt das Geld? Und wer kocht? »Elternzeit«? – also bist du arbeitslos! Und was machst du jetzt so den ganzen Tag??? Das sind die Fragen, die sich Florian Hacke in seiner Elternzeit anhören musste … Andererseits ist das auch eine wahre Fundgrube für einen Slampoeten: allein unter Müttern beim PEKIP, bei der (un-)musikalischen Früherziehung, beim Werbe-Casting, beim Babyschwimmen oder vormittags auf dem Spielplatz.

 

Nach seinem Diplom an der Hochschule für Musik und Theater Rostock 2004 arbeitete Florian Hacke acht Jahre als Schauspieler am Theater Lübeck. Stationen danach waren Hannover, Kassel, Hamburg und Berlin, wo er z.B. in »Hinterm Horizont« (2011 und 2015) und »War Horse« (2014) zu sehen war. Parallel stand er auch vor der Kamera und arbeitete als Dozent, Autor und Regisseur. 2016 schrieb er – inspiriert von seinem Leben als junger Vater - sein erstes Solo-Comedy-Programm „Hasenkind du stinkst“, das in Lübeck uraufgeführt wurde und danach u.a. in Berlin, Hamburg, Greifswald und Stuttgart zu sehen war. Zwei Wochen vor Geburt seines zweiten Kindes im Juni 2018 wurde er Landesmeister Schleswig-Holstein im Poetry Slam und im September Gewinner des ersten NORDEN Slams. Jetzt ist er wieder in Elternzeit (freiwillig und meistens gern). Er lebt in Kiel und findet es überraschend schön dort. Aber er kommt aus Hannover.

Florian Hacke