NORDEN - the nordic arts festival

Nicole Dau

Glück ist in der kleinsten Hütte

Frei und glücklich auf 25 Quadratmetern. Als Nicole Dau und ihr Mann Carsten merkten, dass sie das Stadtleben ausbrannte und sie viel mehr in der Natur sein wollten, fassten sie einen Plan. Sie kündigten zum Winter ihre Hamburger Stadtwohnung und begannen im Wendland ihr Tiny House zu bauen … nahezu ohne professionelle Hilfe, mit ihren eigenen Händen und zum größten Teil mit geschenktem Material, das sie meist noch upcyceln und bearbeiten mussten. In vielen Stunden Handarbeit verwandelten sie einen alten Bauwagen aus der DDR in ein gemütliches Zuhause. Sie haben ihre Entscheidung keine Sekunde bereut und sind glücklich so naturnah zwei Stunden von Hamburg entfernt zu leben.

Nicole erzählt von ihrem Tiny-House-Projekt, über das sie ein Buch geschrieben hat: »Glück ist in der kleinsten Hütte«. Außerdem zeigt sie Fotos von der Entstehung ihres Tiny Houses.

Nicole Dau studierte Geowissenschaften in Freiburg im Breisgau und Bremen. Über den Wissenschaftsjournalismus gelangte sie in den PR-Bereich, wo sie heute als Beraterin und Trend Scout für eine Kommunikationsagentur in Hamburg tätig ist.

Nicole Dau