NORDEN - the nordic arts festival

Eppu Nuotio (FIN)

Falsche Farbe

Der brutale Mord an einer beliebten Pfarrerin, die kurz vor der Entbindung stand, erschüttert Südwestfinnland. Aus privaten Gründen will die Journalistin Pii Marin, die zuvor Opfer rassistischer Übergriffe und daraufhin zu einem Regionalsender versetzt wurde, auf eigene Faust in diesem Fall ermitteln. Sie stellt fest, dass es eine gefährliche Verbindung zwischen dem Opfer und ihrem eigenen Umfeld gibt … Das finnische Multitalent Eppu Nuotio, das auch Schauspielerin, Regisseurin, Songtexterin, Drehbuch- und Jugendbuchautorin sowie UNESCO-Botschafterin ist, lebt seit 2014 in Berlin. Sie präsentiert ihren Roman „Falsche Farbe“, der sich mit Fremdenfeindlichkeit und Sexismus auseinandersetzt. Moderation und Übersetzung: Petra Sauerzapf-Poser.

Mit freundlicher Unterstützung von Das finnische Buch e.V.
Eppu Nuotio (FIN)