NORDEN - the nordic arts festival

Penny Police (DK)

Indiepop, Folk und Soul bringt die Dänin Penny Police auf das NORDEN Festival. Intimität, Poesie, Wärme und Aura - Diese Facetten vermengt Penny Police zu ehrlichen Pop-Balladen, intensiven und meinungsstarken Songs.

Intimität, Poesie, Wärme und Aura - Diese Facetten vermengt Penny Police zu ehrlichen Pop-Balladen, intensiven und meinungsstarken Songs. Sie erzählt als sensible Frau und junge Mutter. Sie trägt vor als Diva ohne Allüren, als große Sängerin mit nahbarer Ausstrahlung. Selbst nennt sie sich einen introvertierten Anti-Star.
Das alles erinnert an Marie’s größte musikalische Inspiration, die schwedische Sängerin Ane Brun. Oder auch an die bescheidene Durchstarterin Lina Maly aus Hamburg. Im Gegensatz zu deren Produktion schimmert der Pop auf “Be Lucky” von Penny Police hingegen nur schwächer durch. Wenn die Songs aus der Reduktion aufblühen, so tun sie es mit sehr organischen Stilmitteln und kommen ohne Synthetik aus. Sanfte Streicher- und Bläsersätze, ein teils jazziges Piano und immer wieder Chöre sorgen für sehr viel Seele in den Arrangements. Und ja, auch der Soul kratzt immer wieder an den lose verlaufenen Genregrenzen auf diesem Album.
Penny Police (DK)