NORDEN - the nordic arts festival

Miu

Soulpop made in Norddeutschland.

Es liest sich ein bisschen wie das Drehbuch eines Films: Eine junge Frau aus Hamburg, die irgendwas mit Werbung macht, fliegt nach New York, spielt dort „einfach so“ im The Bitter End, einem der legendärsten Live-Clubs der Welt, und fragt sich danach, ob sie nicht doch ihrer wahren Leidenschaft, dem Singen und Musikmachen, nachgehen sollte. Wenige Jahre später, im November 2016, gibt sie mit einer 10-köpfigen Band das erste verstärkte Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie noch vor deren offizieller Eröffnung und hat sich als Soulpop-Sängerin in der Musikszene etabliert.
Miu