NORDEN - the nordic arts festival

Sveriges Kortfilmfestival (SWE)

Das Schwedische Kurzfilmfestival ist mit 64 Jahren das älteste Filmfestival in Schweden und wird jedes Jahr von der Schwedish Film and Video Association veranstaltet.

Das Schwedische Kurzfilmfestival ist mit 64 Jahren das älteste Filmfestival in Schweden und wird jedes Jahr von der Schwedish Film and Video Association veranstaltet.

„Wichtig sind uns künstlerische, nichtkommerzielle Ansätze, Vielfalt, Gleichheit und eine breite Beteiligung“, so Aase Högfeldt, Schwedish Film and Video Association. Beim NORDEN Festival werden einige der besten Filme aus den Festivaljahrgängen 2020 und 2021 zu sehen sein.

Im Programm:

ALLTID OAVSETT (Always Regardless), 9'09, Dokumentarfilm, Regie: Kim Sundbeck & Majaq Brännström Julén (9 Min)
MOAI BÁHTARETNE (On the Run), Dokumentarfilm, Regie: Liselotte Wajstedt (3 Min)
NÄR JAG BLIR STOR (Wenn ich groß bin), Dokumentarfilm, Regie: Tilde Hernström (4 Min)
DO NOT CROSS ME, Spielfilm, Regie: Lilly Nilsson & Hanna Nilsson (4 Min)
DISET I DALEN (Nebel im Tal), Animation, Regie: Niklas Edor Karlsson (4 Min)
DINING DEAD, Spielfilm, Regie: Alexandra Li Letterfors (5 Min)
KAN MAN INTE BARA FÅ HA DET LITE BRA, Animation, Regie: Hanna Järgenstedt (2 Min)
UNTITELED EARTHSIM 64, Spielfilm, Regie: Jonathan Wilhelmsson (6 Min)

Sveriges Kortfilmfestival (SWE)