NORDEN - the nordic arts festival

Leo in the Lioncage

Eine wilde Mischung aus Funk, Latin, Reggae, Jazz und Soul!

2016 formte sich die junge Band überwiegend aus Musikstudenten der Städte Kiel, Hamburg und Lübeck zu Neunt und mit vielfältigen Einflüssen erstreckt sich ihre Musik weit über die Grenzen einzelner Genres hinaus.

Denn warum sich stilistisch einschränken, wenn man zu kubanischen Rhythmen genauso gut feiern kann, wie zu funkigen Grooves oder jamaikanischen Beats? Mit souligem Gesang, tighter Rhythm-Section und kräftigem Bläsersound verwandeln sie jedes Konzert in eine sommerliche Fiesta.

Durch ihren exotischen Sound springt die Energie sofort auf das Publikum über und sorgt für ordentlich Muskelkater am nächsten Morgen. Am 27. Dezember 2019 erschien die Debüt EP »Dawn and Day«. Klanglich gewohnt vielfältig, erinnert sie an Bands wie »The Cat Empire«, »Tower of Power« oder »Nils Landgren Funk Unit« und wurde produziert vom »Die Ärzte«- Mischer, Mirko Schaffer. In den vergangenen Jahren war Leo in the Lioncage auf zahlreichen Festival- und Club-Bühnen zu hören, wie zum Beispiel auf der Mainstage des Wilwarin-Festivals. Über die Konzerte, vor allem im norddeutschen Raum hinaus, wurden sie 2019 mit dem »Jungen Kulturpreis Kiel« ausgezeichnet und gelten als einer der Top Newcomer der Region.

Leo in the Lioncage