NORDEN - the nordic arts festival

JIMIS LAST BLUES

Ein Film von Rasmus Gerlach

Fehmarn 1970: Jimi Hendrix spielt sein letztes Festival und das historische Konzert wird in einem Musikfilm rekonstruiert. Im September 1970 wurde am Flügger Leuchtturm auf Fehmarn das Love-and-Peace-Festival veranstaltet. Als deutsche Antwort auf das legendäre Woodstock-Festival geplant, verlief das Event mit etwa 25.000 Besucher*innen chaotisch. Wind und Regen dominierten die Stimmung, und Stargast Jimi Hendrix weigerte sich zunächst, unter diesen Umständen aufzutreten. Doch dann war es soweit.
50 Jahre danach rekonstruiert Filmemacher Rasmus Gerlach das Event mit diversen filmischen Fundstücken und Amateuraufnahmen. Auf dem NORDEN - The Nordic Arts Festival ist ein 29-minütige Kurzfassung des Films zu sehen. Der Regisseur Rasmus Gerlach hat seine Anwesenheit zugesagt.
JIMIS LAST BLUES