NORDEN - the nordic arts festival

Aminata Touré

Wir können mehr sein. Die Macht der Vielfalt.

Aminata Tourés Eltern flohen 1992, kurz vor ihrer Geburt, aus Mali. Die ersten Jahre ihres Lebens verbrachte sie in einer Unterkunft für Geflüchtete. Heute ist sie Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtags. In ihrem Buch Wir können mehr sein. Die Macht der Vielfalt (Kiepenheuer & Witsch), was sie zur Eröffnung des Festivals vorstellen wird, erzählt sie vom Aufwachsen als schwarze Frau in einer Gesellschaft, die immer noch Mühe hat, ihren Rassismus zu erkennen, aber auch vom Weg in die Politik, von Erfolgen und vom Scheitern, und davon, was Politik im besten Fall sein kann. Das Buch ist auch ein Aufruf an junge und diverse Menschen, in die Institutionen zu gehen, um die Politik und das Zusammenleben nachhaltig zu verändern.
Moderation: Chris Poelmann.

Aminata Touré