NORDEN - the nordic arts festival

Torny Hornados

Energetisch-schmutziger Neo Soul für die Hüften

Die US-amerikanische Sängerin Franny Whitfield begann schon im zarten Alter von sechs Jahren Gesangsunterricht zu nehmen und diese Leidenschaft bestimmt seitdem ihren Lebensweg. Ihre musikalische Reise führte sie von Klassik über Jazz zu Pop, Funk und Soul, von L.A. nach New York und über London nach Hamburg. Sie gewann Preise (Soloist of the Year Award, International Association of Jazz Educators), sang in verschiedenen Bands und war in New York und London eine gefragte und vielbeschäftigte Session- und Studiosängerin. Franny arbeitete mit dem Produzenten des Plattenlabels Warner Bros. und Grammy-Gewinner Gardner Cole, worauf zahlreiche Aufnahmen und Auftritte als Session- und Backgroundsängerin mit vielen namhaften Musikern weltweit folgten. Sie veröffentlicht Alben unter eigenem Namen und schreibt mit verschiedenen Co-Writern und unerschöpflicher Kreativität Songs auch für andere Künstler. Live zieht sie ihr Publikum mit positiver Energie, viel Temperament und Charisma in ihren Bann und schenkt ihm nachhaltige und unvergessliche Momente. In Hamburg scharte sie im November 2014 vier MusikerInnen um sich und gründete mit ihnen die „Torny Hornados“, die den Körper mit energetisch-schmutzigem Neo Soul zum Tanzen bringen.
Torny Hornados