NORDEN - the nordic arts festival

Informationen zur aktuellen Lage: COVID-19

Liebe Freundinnen und Freunde des NORDENS,
aufgrund der der akuten Pandemie durch das Coronavirus COVID-19 möchten wir euch heute auf den neuesten Stand unser Festivalvorbereitungen bringen. Als Organisator*innen dieser Großveranstaltung tragen wir Verantwortung gegenüber Besucher*innen, Künstler*innen, Partnern und Förderern und unserem Team. 

Die aktuelle Lage und unsere gesellschaftliche Mitverantwortung nehmen wir daher sehr ernst. Wir stehen im Austausch mit den zuständigen Behörden und verfolgen aufmerksam die Hinweise und Richtlinien der Gesundheitsinstitutionen wie das Robert Koch Institut und das Gesundheitsministerium.

.. Und Ja: Wir gehen davon aus, dass das NORDEN - The Nordic Arts Festival vom 27.08 – 13.09.2020 stattfindet! Unsere Gespräche mit Behörden und Institutionen lassen derzeit keinen anderen Schluss zu. Darüber hinaus findet unsere Veranstaltung erst am Ende der Festivalsaison, in mehr als fünf Monaten, statt.

Unsere Art und Weise der Arbeit hat sich verändert. Wir arbeiten aus dem Homeoffice und lernen neue Formen der Kommunikation. Beim Booking sind wir in den letzten Zügen und werden euch zu Ostern einen bunten Strauß aktueller Künstler*innen präsentieren. Das Gesamtprogramm steht einige Wochen später. Parallel arbeiten wir am NORDEN Magazin, das im Mai erscheinen wird. Das gesamte Team freut sich auf die gemeinsame Festivalzeit mit Euch.

Kunstschaffende, Unternehmen und Selbständige aus der Kultur- und Kreativwirtschaft treffen Veranstaltungsverbote wirtschaftlich besonders stark, gefährden Existenzen und Veranstaltungsstätten. In diesen Zeiten wird sichtbar, wie sehr Kultur fehlt, wenn wir für eine gewisse Zeit darauf verzichten müssen. Unsere Gedanken sind bei den Kolleg*innen, die von Schließungen, Insolvenzen und Entlassungen betroffen sind.

"Gerade weil wir uns heute in Kultur-Quarantäne befinden, freuen wir uns umso mehr auf magische Spätsommer-Wochenenden an der Schlei."

Manfred Pakusius & Marno Happ, Festivalleitung des NORDEN - The Nordic Arts Festival 

Lasst uns gemeinsam in diesen Zeiten solidarisch handeln, verantwortungsvoll gegenüber anderen und sich selbst. Seid umsichtig und unterstützt auch diejenigen, die Hilfe benötigen. Wir bitten euch, den Vorgaben der Gesundheitsinstitutionen Folge zu leisten. Nur gemeinsam können wir dafür sorgen, dass diese Zeit schnell vorüber geht. #FlatteringTheCurve.

Wir halten euch natürlich stets auf dem Laufenden und sind, wie immer, für euch ansprechbar. Das NORDEN Team erreicht ihr auch weiterhin unter info@norden-festival.com.
Action Days On European Cultural Diversity
Mit dem heutigen Europatag beginnen wir unsere Aktionstage der europäischen kulturellen Vielfalt! Der NORDEN Freundeskreis e.V. (in Gründung) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die europäische Kulturvermittlung, den interkulturellen Austausch & das vielfältige kulturelle Angebot aus Nordeuropa zu fördern.
Video-Stament der Festivalleitung zur Absage
In einem persönlichen Statement wenden sich Manfred Pakusius und Marno Happ an alle Akteure und Akteurinnen, um die Absage des NORDEN Festival 2020 und die Verschiebung auf den Spätsommer 2021 zu erklären.
Cancellation of NORDEN - The Nordic Arts Festival 2020

After intensive discussions with the city and the state and after weighing up the risks, we unfortunately have to inform you that we are not able to hold NORDEN - The Nordic Arts Festival 2020 under the current circumstances: With a heavy heart we have to cancel the festival for this year and postpone it to 26.08 to 12.09.2021.

Bundesregierung: Keine Großveranstaltungen bis zum 31. August in Deutschland

Reaktion des NORDEN – The Nordic Arts Festivals zum Beschluss der Bundesregierung vom 15.04.2020 und der Pressekonferenz der Landesregierung Schleswig-Holstein vom 16.04.2020

Das NORDEN Festival gibt weitere Highlights in der vierten Kulturwelle bekannt
NORDEN gibt weitere Kulturhighlights aus sechs nordischen Ländern bekannt: Unter anderem freuen wir uns auf den Singer-Songwriter Jesse Markin (FIN), die schleswig-holsteinische Autorin Mareike Krügel und unsere erste Open-Air-Kino Bekanntgabe: Die deutsch-dänische Produktion Aquarela.
Frühbucherphase für das NORDEN – The Nordic Arts Festival 2020 wird verlängert

Auch Kulturinteressierte und Festivalfreunde trifft die momentane Situation. Zum einen gestaltet sich die Planung des Sommers durch die große Unsicherheit schwierig und zum anderen müssen sich Menschen auch auf finanzielle Unsicherheiten einstellen.

Informationen zur aktuellen Lage: COVID-19

Aufgrund der der akuten Pandemie durch das Coronavirus COVID-19 möchten wir euch heute auf den neuesten Stand unser Festivalvorbereitungen bringen. Als Organisator*innen dieser Großveranstaltung tragen wir Verantwortung gegenüber Besucher*innen, Künstler*innen, Partnern und Förderern und unserem Team. 

Unser Ostergeschenk für Euch: Tickets für das Konzert von Pish (Kakkmaddafakka)
Beim ersten NORDEN Festivalstand er auf unserer Bühne und tourt jetzt wieder durch Deutschland: Der Frontsänger der norwegischen Indie-Pop-Band Kakkmaddafakka spielt seit einigen Jahren auch solo Konzerte und wird im Frühling die Hansestadt besuchen. Wir verlosen in Kooperation mit Backseat PR dafür Tickets.
Letzte Chance auf Frühbuchertickets für das NORDEN 2020

Die Frühbucherphase neigt sich dem Ende entgegen: Am 21.04.2020, dem "Ostersamstag" endet der Verkauf der Frühbuchertickets. Nutzt die Chance und legt den NORDEN Festivalpass für zwölf Tage voller Kultur, Natur, Workshops und Aktivitäten in das Osternest.

Dritte Kulturwelle: Neben NORMA & Sven Amtsberg auch Jeden Tag Silvester und Meadows bestätigt

Zum Jahresbeginn werden mit Jeden Tag Silvester (Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein) und Meadows (Örebro in Schweden) zwei weitere Headliner des Nordic Arts Festival bekanntgegeben. Darüber hinaus werden in der dritten Kulturwelle auch NORMA und Sven Amtsberg bestätigt, die mit dem NORDEN Festival auf Wintertour waren.